Sie sind hier: Diakonie > Ökumenische Sitzwache Remseck

Ökumenische Sitzwachengruppe Remseck

Der Grund unserer Arbeit

Gott liebt jeden Menschen und gibt ihm seine Würde. In den vielfältigen Beziehungen zu anderen Menschen während unseres ganzen Lebens sind wir darauf angewiesen, dass diese Würde geachtet wird. Angesichts des nahenden Todes ist die begleitende Nähe eines Mitmenschen ein Zeichen, dass Gottes Liebe uns auch im Sterben trägt.

Immer mehr Menschen haben keine Angehörigen, Freundinnen oder Freunde in der Nähe. Sie fühlen sich oft allein und verlassen. Besonders spürbar wird das beim Sterben. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Alten- und Pflegeheime und in der Gemeindekranken- und Altenpflege sehen ihre Aufgabe als ganzheitlichen Dienst am Nächsten mit seinen leiblichen, geistigen und seelischen Bedürfnissen. Sie tun, was sie können; dennoch ist es ihnen oft nicht möglich, bei Sterbenden zu bleiben, vor allem während der Nacht.

 

Was wir tun

Wir sehen unsere Aufgabe bei der Begleitung sterbender Menschen. Wir wachen stundenweise am Bett des Sterbenden. Unser Dienst ist kostenlos. Wir lassen uns leiten von unserem Einfühlungsvermögen in die Person und die Situation des Sterbenden. Wir versuchen herauszufinden, was er oder sie in diesem Augenblick braucht und was der Würde dieses Menschen entspricht.

 

Unsere Erfahrungen

Wir erleben, dass unser Einsatz den Sterbenden Trost bringen und Frieden vermitteln kann. Wir können Ohnmacht erleben und an unsere Grenzen gelangen. Am Bett Sterbender haben wir unser eigenes Schicksal vor Augen; Betroffenheit und Angst, aber auch Hoffnung können entstehen. Wir lernen für unser eigenes Leben hinzu.

 

Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an:

Christine Bäder, Tel.: 07146 - 34 44, In der Neckarhalde 32, Remseck-Neckarrems,

Fides Ebert, Tel.: 07141 - 86 98 21, Steinbößer 1, Remseck-Schießtal,

Erika Isele, Tel.: 07146 - 91 897, Hechinger Weg 3, Remseck-Aldingen,

Leiterin der Sitzwache:

Monika Langer, Tel.: 07146 - 42 417, Neuffenweg 14, Remseck-Hochberg

 

Wenn Sie uns finanziell unterstützen wollen (Fahrtkosten, Aus- und Weiterbildung):

Sitzwachenarbeit Konto Nr. 71 448, BLZ 604 500 50 KSK Ludwigsburg. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung

 

Unsere Gruppe ist der "Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e. V." angeschlossen

 

 

Programm 2016:

Mittwoch 27.01.; 19.00 Wie kündigt sich der Tod an? Bönnigheim, Am Schloßpark 6

Mittwoch 17.02.; 09.00 - 17.00 Studientag "Die Charta"; Landratsamt Ludwigsburg

Donnerstag 10.03.; 17.00 Buchbesprechung "Der erste Lehrer"; ev. Gemeindehaus Hochberg

Mittwoch 06.04.; 18.00.-21.00: Palliativ-Gesetzentwurf 2015; ev. Gemeindehaus Aldingen

Donnerstag 12.05.; 17.00; Wir über uns; ev. Gemeindehaus Hochberg

Donnerstag 09.06.; 17.00; Info:Ambulanter Kinderhospizdienst; ev. Gemeindehaus Hochberg

Donnerstag 14.07.; 17.00; Theologisches Thema; ev. Gemeindehaus Hochberg

Donnerstag 11.08.; 17.000; Sommerfest

12.-13.10. Studientage

Donnerstag 10.11.; 17.00; Rückblick 2016 und Planung 2017; ev. Gemeindehaus Hochberg

Donnerstag 08.12.; 17.00; Adventliches ev. Gemeindehaus Hochberg